Bischofsmühle: Christian Meyer über die Erwartungen an heutige Waldgebiete.

Auch Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) besuchte  die Bischofsmühle in Hildesheim. Grund für sein Kommen war eine Podiumsdiskussion zum Thema „Wem gehört der Wald? – Waldnutzung im Spannungsfeld zwischen Natur, Fortwirtschaft und Erholung“.

Werner Fricke, Leiter der Geschäftsstelle Hildesheim von NiedersachsenMetall, begrüßte Meyer im Namen des Verbands. Bereits in der letzten Woche war Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe zu Gast in der historischen Bischofsmühle und stellte sich den Fragen der rund 100 anwesenden Gäste zum Thema  „Gesundheitspolitik als Standortfaktor.“

Als modernes Zentrum für Wirtschaft und Kultur lädt die Hildesheimer Bischofsmühle zu Diskussionsrunden und weiteren Veranstaltungen von hoher Qualität ein. 2012 hat der Arbeitsgeberverband NiedersachsenMetall für rund drei Millionen Euro dem ehemaligen Jazz-Club ein neues Zuhause gegeben.

Vor der historischen Bischofsmühle: Werner Fricke (NiedersachsenMetall) und Landwirtschaftsminister Christian Meyer.

Diesen Artikel teilen

Zurück zum Seitenanfang

Mitgliederbereich-Login

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.