News
Bildung
19. April 2017

"IdeenExpo ist Standortvorteil"

Roadshow für die bundesweit einzigartige Technik-Schau macht Station in Hildesheim.

Fachkräftemangel mit Kreativität und Spaß bekämpfen: Der Hauptgeschäftsführer von NiedersachsenMetall, Dr. Volker Schmidt, und der Hildesheimer Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer haben am Dienstag in Hildesheim gemeinsam für die IdeenExpo geworben. Schmidt sieht in der IdeenExpo "mittlerweile das nationale Leitprojekt gegen den Fachkräftemangel".
IdeenExpo Roadshow in Hildesheim

Rund die Hälfte der mehr als 350.000 Besucher komme aus anderen Bundesländern als Niedersachsen und vier Bundesministerien unterstützten das einzigartige Jugend-Event für Naturwissenschaft und Technik, erklärte Schmidt beim Stopp des IdeenExpo-Trucks in Hildesheim. "Wir werden oft nach unserem Erfolgsgeheimnis gefragt", sagte er. Die Antwort: "Wir ermöglichen jungen Leuten das Ausprobieren, ohne dass ältere Herren in Anzug und Krawatte dahinterstehen. Das kommt an", so sein Resümee.

Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer wirbt gemeinsam mit Werner Fricke (NiedersachsenMetall, l.) und Hauptgeschäftsführer Dr. Volker Schmidt
Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer wirbt gemeinsam mit Werner Fricke (NiedersachsenMetall, l.) und Hauptgeschäftsführer Dr. Volker Schmidt (NiedersachsenMetall, r.) für die IdeenExpo in Hildesheim.

Auch der Hildesheimer Oberbürgermeister Meyer sieht in der IdeenExpo einen echten Standortvorteil Niedersachsens. Im Gegensatz zur Situation vor zwei, drei Jahren sei der Fachkräftemangel inzwischen das beherrschende Thema im Dialog mit der freien Wirtschaft. "Wir müssen den Markt stellen, der den Unternehmen gerecht wird. Und wir müssen den Unternehmen aufzeigen, welche Möglichkeiten wir haben", sagte Meyer.

Weckt Begeisterung: Der IdeenExpo-Truck zu Besuch in Hildesheim.
Weckt Begeisterung: Der IdeenExpo-Truck zu Besuch in Hildesheim.

Besonders die Unterhaltung sei für die Anziehungskraft der IdeenExpo wichtig, sagte Schmidt. Die spielerische und leichte Präsentation von Themen und Prominente wie der TV-Moderator Ranga Yogeshwar oder YouTube-Stars wie Philip Häusser von "Phil’s Physics" sorgten dafür, "dass der Funke der Begeisterung überspringt". Nicht zuletzt die Live-Konzerte lockten Besucher auf das Messegelände, die sonst einen großen Bogen um Naturwissenschaft und Technik machten. 

In diesem Jahr findet die IdeenExpo vom 10.bis 18. Juni statt. Für Stimmung auf den Bühnen sorgen Künstler wie die Fantastischen Vier, Culcha Candela, Glasperlenspiel und Cro. Die IdeenExpo wird mit 5 Millionen Euro von der niedersächsischen Landesregierung finanziert. 11,4 Millionen Euro kommen aus der freien Wirtschaft. Seit 2007 findet die Mitmach-Veranstaltung alle zwei Jahre statt. 

Mehr Informationen gibt es unter

Ansprechpartner

Diesen Artikel teilen

Das könnte Sie auch interessieren

News
Bildung
29. Februar 2024 | Haus der Industrie - Bischofsmühle

Ski-Sprung-Legende Martin Schmitt zu Gast in der Bischofsmühle

Hildesheim – 27. Februar 2024 – Ein Star zum Anfassen: Ski-Sprunglegende Martin Schmitt war zu Gast in der Bischofsmühle und berichtete aus seinem Leben – von den ersten Sprüngen in seinem Heimatdorf, den „Sieger-Nadeln“ an der Pinwand bis hin zu den Weltcupsiegen und Gold-Sprüngen bei Olympia.
News
Bildung
13. Februar 2024 | Hey,Alter Store Arneken Galerie

50 Laptops für Integrationskurse: Hey,Alter spendet an VHS-Absolventen

Lachende Gesichter bei Hey,Alter: Mahsa Honarmand, Jean Herve Hakizimana und Abdul Nasir Rawofi waren im Store in der Arneken-Galerie, um sich ihre Laptops abzuholen – und habe gleich für ihre „Mitschüler“ der Volkshochschule weitere Geräte mitgenommen.
News
Arbeitsrecht
08. Februar 2024 | Haus der Industrie - Bischofsmühle

Arbeitsrecht um 6 - Recht auf Teilzeit?

Wir besprachen die Voraussetzungen der beiden Ansprüche, den Ablauf des betrieblichen Verfahrens vom Eingang des Antrags auf Teilzeit beim Arbeitgeber, über die Erörterung des Teilzeitwunsches zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer bis hin zur Mitteilung der Entscheidung des Arbeitgebers über den Teilzeitantrag des Arbeitnehmers. Mehr Informationen im Beitrag und auf Kontaktbasis unserer Juristen.